Weltverbesserer
Alle Artikel > Weltverbesserer – die neue Initiative der Techniker und der FC St. Pauli Kiezhelden
Weltverbesserer

Weltverbesserer – die neue Initiative der Techniker und der FC St. Pauli Kiezhelden

03.08.2017

von Michael Kern

Die Techniker und die FC St. Pauli Kiezhelden haben ab sofort nicht nur eine gemeinsame Kooperation – sie haben eine Mission. Gemeinsam wollen sie die Welt ein Stückchen besser machen.

Nicht alleine, sondern mit allen, die auch mit offenen Augen durch die Welt gehen und sich dabei fragen: „Warum ist das so und nicht so?“ Mit allen, die nicht nur sagen „man müsste mal“, sondern die die Ärmel hochkrempeln und es anpacken.

Mit dieser Weltverbesserer-Haltung starteten Die Techniker und die FC St. Pauli Kiezhelden am 22. Juli 2017 ihre erste Aktion, um mit gutem Beispiel voranzugehen. Unter dem Motto „Heute geht jeder rein“ luden sie 1.000 Ehrengäste ins Stadion zum Testspiel FC St. Pauli vs. Werder Bremen ein, die sonst nicht die Mittel oder Möglichkeiten für einen Stadionbesuch haben. Zum Beispiel geflüchtete oder wohnungslose Menschen. Darüber hinaus waren jene eingeladen, die sich täglich für diese Menschen einsetzen und sich ehrenamtlich engagieren.

1.000 Ehrengäste und jede Menge Ideen für eine bessere Welt

Niels Möllgaard, Fachbereichsleiter Markenkommunikation bei der Techniker über die Weltverbesserer-Idee: „Unsere Aktion heißt Weltverbesser, weil sowohl der FC St. Pauli als auch wir davon überzeugt sind, dass wir alle die Welt ein bisschen besser machen können.“ Menschen, die diese Haltung teilen und sich ebenfalls für eine bessere Welt einsetzen wollen, unterstützen die Techniker und die Kiezhelden mit dem Weltverbesserer-Projekt künftig.

Ideen für eine bessere Welt kann jeder beisteuern. Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, dem fallen immer wieder Dinge auf, die verbessert werden können. Zum Beispiel im Umweltschutz, im Zusammenleben der verschiedenen Nationalitäten oder im Bereich Gesundheit. Die Techniker und die Kiezhelden sammeln diese Ideen, wählen die besten aus und unterstützen die Initiatoren bei der Umsetzung.

Am Aktionszelt vor dem Millerntorstadion hatten alle Besucher bereits am 22. Juli die Möglichkeit, ihre Ideen für eine bessere Welt aufzuschreiben und an die Aktionswand zu heften. Am Ende des Tages war auch der letzte Quadratzentimeter auf der Wand voll mit Ideen. Ein schöner Auftakt über den sich Die Techniker und FC St. Pauli Kiezhelden natürlich mächtig freuen.

 

 


Michael Kern arbeitet im Kooperations- und Eventmanagement der Techniker. Sein Team konzipiert, bewertet und gestaltet die Kooperationen mit externen Partnern. Darüber hinaus verantwortet es den Markenauftritt der TK bei Veranstaltungen.

Kommentieren Sie als Erster diesen Artikel

    Weitere Artikel aus der Sammlung „Events“

    1

    Fit oder fertig: Was macht das Berufsleben mit uns?

    Was macht das Berufsleben mit uns?

    03.07.2018

    Die Berufstätigkeit bestimmt für viele Menschen einen großen Teil ihres Lebens. Was macht das mit uns? Der Gesundheitsreport 2018 der TK schaut genau hin.

    Die Berufstätigkeit bestimmt für viele Menschen einen großen Teil ihres Lebens. Was macht das mit uns? Der Gesundheitsreport 2018 der TK schaut genau hin.

    Artikel jetzt lesen
    0

    CEBIT 2018: IT, die bewegt

    CEBIT 2018: IT, die bewegt

    15.06.2018

    In der digitalen Lebenswelt spielt nicht nur die Vernetzung zum Datenaustausch eine entscheidende Rolle. Auch materielle Güter und Personen wollen möglichst smart von A nach B kommen. Gerade auf einem weitläufigen Gelände wie dem der CEBIT in Hannover gibt es große Distanzen zu überwinden – und vielfältige Mittel der Fortbewegung zu bestaunen. Ein Tag auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik.

    Auf der CEBIT in Hannover gibt es große Distanzen zu überwinden – und vielfältige Mittel der Fortbewegung zu bestaunen. Ein Tag auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik.

    Artikel jetzt lesen
    0

    Hauptstadtkongress 2018: Digitale Revolution, hierher!

    Digitale Revolution, hierher!

    12.06.2018

    "Es ist die Frage: Gestalten wir das oder kommt das von außen?" Gesundheitsminister Jens Spahn setzt eHealth ganz oben auf seine noch junge Agenda. Eigentlich sollten wir da schon viel weiter sein - das ist auch Tenor des Hauptstadtkongresses "Medizin und Gesundheit". Passend dazu lautete das Motto: Digitalisierung und vernetzte Gesundheit.

    "Es ist die Frage: Gestalten wir das oder kommt das von außen?" Gesundheitsminister Jens Spahn setzt eHealth ganz oben auf seine noch junge Agenda. Eigentlich sollten wir da schon viel weiter sein - das ist auch Tenor des Hauptstadtkongresses "Medizin und Gesundheit".

    Artikel jetzt lesen
    0

    #Gesundheit2018 – Schöne neue Welt?

    #Gesundheit2018 - Schöne neue Welt?

    05.06.2018

    Mehr als 600 Expertinnen und Experten aus ganz Europa trafen sich am 24. und 25. Mai 2018 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne, um über die neuesten Entwicklungen in der Gesundheitsbranche zu diskutieren. Das diesjährige Motto der Veranstaltung "Gesundheit2018 – schöne neue Welt?" verdeutlichte anhand konkreter Projekte, dass die tatsächlich erlebbare Patientenversorgung für den digitalen Fortschritt entscheidend ist.

    Mehr als 600 Expertinnen und Experten aus ganz Europa trafen sich am 24. und 25. Mai 2018 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne, um über die neuesten Entwicklungen in der Gesundheitsbranche zu diskutieren.

    Artikel jetzt lesen
    0

    Techniker trifft Netzgemeinde – Rückblick auf die re:publica 2018

    Techniker trifft Netzgemeinde - Rückblick auf die re:publica 2018

    09.05.2018

    POP war das Motto der diesjährigen Internetkonferenz re:publica. POP wie Popkultur, Power of People, oder wie das Geräusch, wenn die Filterblase um einen herum zerplatzt.

    POP war das Motto der diesjährigen Internetkonferenz re:publica. POP wie Popkultur, Power of People, oder wie das Geräusch, wenn die Filterblase um einen herum zerplatzt.

    Artikel jetzt lesen
    0

    #Patientenpower auf der re:publica 2018

    #Patientenpower auf der re:publica 2018

    04.05.2018

    Mehr Krankheitssystem als Gesundheitssystem, so wird die Situation in Deutschland oft beschrieben. Aber das Bewusstsein verändert sich: Power of Patients geht alle an – und wurde auf der re:publica 2018 vielerorts diskutiert.

    Mehr Krankheitssystem als Gesundheitssystem, so wird die Situation in Deutschland oft beschrieben. Aber das Bewusstsein verändert sich: Power of Patients geht alle an – und wurde auf der re:publica 2018 vielerorts diskutiert.

    Artikel jetzt lesen
    0

    Von Roboter-Zwillingen und anderen Zukunftshelfern: Pathfinder 2018

    Das war der Pathfinder 2018

    02.05.2018

    Zum Start in den Mai lud das Handelsblatt auf einen Tag des Nachdenkens ins Tempodrom Berlin ein. Visionäre Gedankenstränge wurden ebenso vernetzt wie junge Führungskräfte verschiedenster Branchen und Berufsfelder.

    Zum Start in den Mai lud das Handelsblatt auf einen Tag des Nachdenkens ins Tempodrom Berlin ein. Visionäre Gedankenstränge wurden ebenso vernetzt wie junge Führungskräfte verschiedenster Branchen und Berufsfelder.

    Artikel jetzt lesen
    Cheng Loew mit den teilnehmern der bundesjugendkonferenz Medien
    0

    Sexting, Mobbing und Hatespeech – die Bundesjugendkonferenz Medien

    Sexting, Mobbing und Hatespeech - Die Bundesjugendkonferenz Medien

    15.03.2018

    Sexting, Mobbing und Hatespeech - auf der Bundesjugendkonferenz Medien kommen jedes Jahr Jugendliche zusammen, die an ihren Schulen als Medienscouts Wissen über Medienkompetenz vermitteln. Wir waren dabei.

    Sexting, Mobbing und Hatespeech - über 300 Medienscouts trafen sich auf der Bundesjugendkonferenz Medien. Auch wir waren dabei.

    Artikel jetzt lesen
    0

    Forum Versorgung: Fortschritt in alten Gemäuern

    Fortschritt in alten Gemäuern

    06.03.2018

    Das diesjährige Forum Versorgung stand unter dem Titel Präzisionsmedizin – und widmete sich damit der gezielten Behandlung von Patienten, ausgerichtet an ihrer individuellen Genetik. Sieht so die Zukunft unserer Gesundheitsversorgung aus?

    Das diesjährige Forum Versorgung stand unter dem Titel Präzisionsmedizin – und widmete sich damit der gezielten Behandlung von Patienten, ausgerichtet an ihrer individuellen Genetik.

    Artikel jetzt lesen