Weltverbesserer
Alle Artikel > Weltverbesserer – die neue Initiative der Techniker und der FC St. Pauli Kiezhelden
Weltverbesserer

Weltverbesserer – die neue Initiative der Techniker und der FC St. Pauli Kiezhelden

03.08.2017

von Michael Kern

Die Techniker und die FC St. Pauli Kiezhelden haben ab sofort nicht nur eine gemeinsame Kooperation – sie haben eine Mission. Gemeinsam wollen sie die Welt ein Stückchen besser machen.

Nicht alleine, sondern mit allen, die auch mit offenen Augen durch die Welt gehen und sich dabei fragen: „Warum ist das so und nicht so?“ Mit allen, die nicht nur sagen „man müsste mal“, sondern die die Ärmel hochkrempeln und es anpacken.

Mit dieser Weltverbesserer-Haltung starteten Die Techniker und die FC St. Pauli Kiezhelden am 22. Juli 2017 ihre erste Aktion, um mit gutem Beispiel voranzugehen. Unter dem Motto „Heute geht jeder rein“ luden sie 1.000 Ehrengäste ins Stadion zum Testspiel FC St. Pauli vs. Werder Bremen ein, die sonst nicht die Mittel oder Möglichkeiten für einen Stadionbesuch haben. Zum Beispiel geflüchtete oder wohnungslose Menschen. Darüber hinaus waren jene eingeladen, die sich täglich für diese Menschen einsetzen und sich ehrenamtlich engagieren.

1.000 Ehrengäste und jede Menge Ideen für eine bessere Welt

Niels Möllgaard, Fachbereichsleiter Markenkommunikation bei der Techniker über die Weltverbesserer-Idee: „Unsere Aktion heißt Weltverbesser, weil sowohl der FC St. Pauli als auch wir davon überzeugt sind, dass wir alle die Welt ein bisschen besser machen können.“ Menschen, die diese Haltung teilen und sich ebenfalls für eine bessere Welt einsetzen wollen, unterstützen die Techniker und die Kiezhelden mit dem Weltverbesserer-Projekt künftig.

Ideen für eine bessere Welt kann jeder beisteuern. Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, dem fallen immer wieder Dinge auf, die verbessert werden können. Zum Beispiel im Umweltschutz, im Zusammenleben der verschiedenen Nationalitäten oder im Bereich Gesundheit. Die Techniker und die Kiezhelden sammeln diese Ideen, wählen die besten aus und unterstützen die Initiatoren bei der Umsetzung.

Am Aktionszelt vor dem Millerntorstadion hatten alle Besucher bereits am 22. Juli die Möglichkeit, ihre Ideen für eine bessere Welt aufzuschreiben und an die Aktionswand zu heften. Am Ende des Tages war auch der letzte Quadratzentimeter auf der Wand voll mit Ideen. Ein schöner Auftakt über den sich Die Techniker und FC St. Pauli Kiezhelden natürlich mächtig freuen.

 

 


Michael Kern arbeitet im Kooperations- und Eventmanagement der Techniker. Sein Team konzipiert, bewertet und gestaltet die Kooperationen mit externen Partnern. Darüber hinaus verantwortet es den Markenauftritt der TK bei Veranstaltungen.

Kommentieren Sie als Erster diesen Artikel

    Weitere Artikel aus der Sammlung „Events“

    0

    Gläsern? Mündig? Der Patient in der digitalen Welt

    Gläsern? Mündig? Der Patient in der digitalen Welt

    23.11.2017

    In Berlin fand der Digital Health Innovators Summit statt. Start-ups, Ärzte und Unternehmen diskutierten, wie das Gesundheitswesen und vor allem die Patienten von der Digitalisierung profitieren können. Und mittendrin: der Chef der TK-Unternehmensentwicklung Dr. Markus Schlobohm und YouTube-Arzt Dr. Johannes Wimmer.

    In Berlin fand der Digital Health Innovators Summit statt. Start-ups, Ärzte und Unternehmen diskutierten, wie das Gesundheitswesen und die Patienten von der Digitalisierung profitieren können. Und mittendrin: der Chef der TK-Unternehmensentwicklung Dr. Markus Schlobohm.

    Artikel jetzt lesen
    0

    MEDICA 2017 | „Das Smartphone ist das Stethoskop des 21. Jahrhunderts“

    MEDICA 2017 | „Das Smartphone ist das Stethoskop des 21. Jahrhunderts“

    17.11.2017

    Der Begriff „Big Data“ prägt die Diskussion um die Zukunft der Medizin und war zentrales Thema am vierten Tag der MEDICA. In kaum einer anderen Branche entstehen durch Anamnese, Untersuchung und Behandlung so große und heterogene Datenmengen wie im Gesundheitswesen. Dadurch ergeben sich große Chancen für die passgenaue individuelle medizinische Behandlung von Patienten.

    Der Begriff „Big Data“ prägt die Diskussion um die Zukunft der Medizin und war zentrales Thema am vierten Tag der MEDICA.

    Artikel jetzt lesen
    Health-i Award 2017
    0

    Die Verleihung des Health-i Awards 2017

    Der Health-i Award 2017

    17.11.2017

    Gestern wurde in den denkmalgeschützten Gemäuern der Musikbrauerei in Berlin der Health-i Award 2017 verliehen. Mit dieser Veranstaltung hat die Techniker schon zum zweiten Mal Menschen, die mit neuen neue Ideen und Innovationen die digitale Technologie für das Gesundheitssystem weiterentwickeln, eine (feierliche) Bühne gegeben.

    Gestern wurde in Berlin der Health-i Award 2017 verliehen. Mit dieser Veranstaltung gibt die Techniker Menschen, die mit neuen neue Ideen und Innovationen die digitale Technologie für das Gesundheitssystem weiterentwickeln, eine (feierliche) Bühne.

    Artikel jetzt lesen
    0

    MEDICA 2017 | High-Tech-Prothesen: Unterstützung oder Upgrade? 

    MEDICA 2017 | High-Tech-Prothesen: Unterstützung oder Upgrade? 

    16.11.2017

    Prothesen sind längst nicht mehr nur Hilfsmittel, die dazu dienen, ein Handicap auszugleichen. Inzwischen sind die künstlichen Körperteile so ausgereift, dass im Profisport ein Streit darüber entbrannt ist, ob Sportler mit Prothesen Wettbewerbsvorteile haben.

    Prothesen sind längst nicht mehr nur Hilfsmittel, die dazu dienen, ein Handicap auszugleichen. Inzwischen sind die künstlichen Körperteile so ausgereift, dass im Profisport ein Streit darüber entbrannt ist, ob Sportler mit Prothesen Wettbewerbsvorteile haben.

    Artikel jetzt lesen
    0

    MEDICA 2017 | Ein Blick in die Zukunft der Telemedizin

    MEDICA 2017 | Ein Blick in die Zukunft der Telemedizin

    16.11.2017

    In Deutschland funktioniert die Kommunikation in Praxen und Krankenhäusern noch größtenteils analog. Das Fernbehandlungsverbot, das eine telemedizinische Behandlung ohne persönlichen Erstkontakt zwischen Arzt und Patient verbietet, lähmt den Ausbau von Online-Sprechstunden. Auf dem zweiten Tag der MEDICA zeigte Michael Chan, Mitgründer des Unternehmens InTouch Health, welche visionären Möglichkeiten der Telemedizin bereits heute in den USA und Asien genutzt werden.

    Auf dem zweiten Tag der MEDICA zeigte Michael Chan von InTouch Health, welche visionären Möglichkeiten der Telemedizin bereits heute in den USA und Asien genutzt werden.

    Artikel jetzt lesen
    0

    Das war er – unser Innovationstag 2017

    Das war er - unser Innovationstag 2017

    15.11.2017

    Im Health Innovation Port war es am 7. November so weit: Beim zweiten Innovationstag der TK stellten die drei Start-ups neolexon, ARGO (ehemals Don’t Be Afraid VR) und Mecuris des TK-Accelerator-Programms ihre in 100 Tagen entwickelten Ideen für den ersten Gesundheitsmarkt vor und feierten mit uns ihren Abschluss des intensiven Mentoring-Programms.

    Der diesjährige Innovationstag am 7. November 2017 bildete den feierlichen Abschluss des dreimonatigen TK-Accelerator-Programms.

    Artikel jetzt lesen
    0

    „Alle Qualität wird vor Ort organisiert“

    "Alle Qualität wird vor Ort organisiert"

    14.11.2017

    Zu den 17. Weimarer Gesprächen zum Gesundheitswesen diskutierten Experten aus dem gesamten Bundesgebiet, wie Qualität in Krankenhäusern noch besser erfasst und für die Allgemeinheit verständlich gemacht werden kann. Akteure des Thüringer Gesundheitswesens stellten klar, welche Reibungspunkte in ihrem Alltag auftreten.

    Thema der 17. Weimarer Gesprächen zum Gesundheitswesen war, wie Qualität in Krankenhäusern noch besser erfasst werden kann.

    Artikel jetzt lesen
    0

    MEDICA 2017 | Über Stolpersteine bei der Digitalisierung und die Lebensformel der 100-Jährigen

    MEDICA 2017 | Über Stolpersteine bei der Digitalisierung

    14.11.2017

    Digitale Technologien spielen eine immer größere Rolle in der Medizin. Und so dreht sich auch auf der weltgrößten Medizinmesse MEDICA, die am Montag gestartet ist, alles um dieses Thema. Clouds, Apps und künstliche Intelligenz werden nicht nur die Versorgung in Zukunft prägen, sondern auch den Arztberuf entscheidend verändern. NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart und TK-Chef Dr. Jens Baas warfen bei der Eröffnung des MEDICA ECON FORUM by TK einen Blick in die Zukunft.

    Digitale Technologien spielen eine immer größere Rolle in der Medizin. Und so dreht sich auch auf der weltgrößten Medizinmesse MEDICA, die am Montag gestartet ist, alles um dieses Thema.

    Artikel jetzt lesen
    0

    MEDICA 2017 | Digital und patientenorientiert in die Zukunft

    MEDICA 2017 | Digital und patientenorientiert in die Zukunft

    03.11.2017

    Am 13. November ist es so weit. Die weltgrößte Medizinmesse, MEDICA, öffnet in Düsseldorf wieder ihre Tore. Mehr als 5.100 Aussteller aus 70 Nationen präsentieren aktuelle Innovationen aus der Medizintechnik. Neben einem Gang über die Fachmesse können Besucher in verschiedenen Foren und Konferenzen den Ausführungen von nationalen und internationalen Experten lauschen, zu gesundheitspolitischen Themen diskutieren und netzwerken. Unter den Teilnehmern ist TK-Politikchef Prof. Dr. Möws, der mit großen Erwartungen der Messe entgegenblickt.

    Am 13. November ist es so weit. Die weltgrößte Medizinmesse, MEDICA, öffnet in Düsseldorf wieder ihre Tore. Unter den Teilnehmern ist TK-Politikchef Prof. Dr. Möws, der mit großen Erwartungen der Messe entgegenblickt.

    Artikel jetzt lesen