Dr. Jens Baas
Dr. Jens Baas
Dr. Jens Baas

Dr. Jens Baas

Kurzprofil

Dr. Jens Baas ist seit 2011 im Vorstand der Techniker Krankenkasse, seit 2012 als Vorstandsvorsitzender. Davor war er seit 1999 bei der Unternehmensberatung Boston Consulting Group tätig, ab 2007 als Partner und Geschäftsführer, zuletzt als Leiter des Bereichs „Payer und Provider“ für Europa. Sein Studium der Humanmedizin absolvierte er an der Universität Heidelberg und der University of Minnesota (USA). Danach arbeitete er als Arzt in den chirurgischen Universitätskliniken Heidelberg und Münster. Jens Baas ist überzeugter Power-User und probiert gerne neue Gadgets und Apps aus. Sein engagiertes Eintreten für die Digitalisierung des deutschen Gesundheitssystems rührt aber nicht nur daher, sondern auch aus den Insights, die er als klinisch tätiger Arzt gewinnen konnte.

Jens' Artikelübersicht

0

Koalitionsverhandlungen: Jetzt ist Mut gefragt!

Koalitionsverhandlungen: Jetzt ist Mut gefragt!

17.10.2017

Bis auf die Debatte über die Bezahlung von Pflegekräften spielte die Gesundheitspolitik im Wahlkampf praktisch keine Rolle – komplexe Themen wie die Finanzierung der GKV, die Digitalisierung im Gesundheitswesen oder die sektorenübergreifende Versorgung gelten nicht als sonderlich wahlkampftauglich, obwohl sie viele Millionen Menschen in Deutschland direkt betreffen. Umso wichtiger ist es, den Fokus in den anstehenden Koalitionsverhandlungen auf eben diese hochrelevanten Themen zu legen.

Bis auf die Debatte über die Bezahlung von Pflegekräften spielte die Gesundheitspolitik im Wahlkampf praktisch keine Rolle – komplexe Themen wie die Finanzierung der GKV, die Digitalisierung im Gesundheitswesen oder die sektorenübergreifende Versorgung gelten nicht als sonderlich wahlkampftauglich, obwohl sie viele Millionen Menschen in Deutschland direkt betreffen. Umso wichtiger ist es, den Fokus in den anstehenden Koalitionsverhandlungen auf eben diese hochrelevanten Themen zu legen.

Artikel jetzt lesen
0

Wann, wenn nicht jetzt? Das erwarte ich von der nächsten Bundesregierung

Wann, wenn nicht jetzt? Das erwarte ich von der nächsten Bundesregierung

05.07.2017

In elf Wochen ist Bundestagswahl. Die derzeitige Regierung hat in den letzten Jahren viele Prozesse im Gesundheitswesen angeschoben, die ihre Wirkung in den kommenden Jahren entfalten werden. An einigen Stellen besteht jedoch weiterhin Reformbedarf. Dem TK-Chef Dr. Jens Baas liegen besonders drei gesundheitspolitische Handlungsfelder am Herzen, die für die nächste Legislaturperiode von großer Bedeutung sein werden.

In elf Wochen ist Bundestagswahl. Die derzeitige Regierung hat in den letzten Jahren viele Prozesse im Gesundheitswesen angeschoben, die ihre Wirkung in den kommenden Jahren entfalten werden. An einigen Stellen besteht jedoch weiterhin Reformbedarf. Dem TK-Chef Dr. Jens Baas liegen besonders drei gesundheitspolitische Handlungsfelder am Herzen, die für die nächste Legislaturperiode von großer Bedeutung sein werden.

Artikel jetzt lesen