Alle Artikel > Hauptstadtkongress 2018: Digitale Revolution, hierher!

Hauptstadtkongress 2018: Digitale Revolution, hierher!

12.06.2018

„Es ist die Frage: Gestalten wir das oder kommt das von außen?“ Gesundheitsminister Jens Spahn setzt eHealth ganz oben auf seine noch junge Agenda. Eigentlich sollten wir da schon viel weiter sein – das ist auch Tenor des diesjährigen Hauptstadtkongresses „Medizin und Gesundheit“. 

Digitalisierung und vernetzte Gesundheit: Das Motto des Hauptstadtkongresses 2018 kam nicht von ungefähr. Messe-Dauergast „Pepper“, der freundliche Roboter, war ebenso mit von der Partie wie zahlreiche Panels, die sich mit Themen wie „iDoc: Löst der Computer den Arzt ab?“ über „Brain-Computer-Interface: Wenn Gedanken einen robotischen Arm steuern“ bis hin zu „Deep Learning und Artificial Intelligence im Klinikalltag“ beschäftigten.

Mitten ins Herz

Viel heiße Luft um nichts? Mitnichten. Wer bei der Messe-Ausstellung einmal die Virtual-Reality-Brille am Stand der „German Medical Reference“ ausprobiert hat, weiß: Vieles wird anders. Und besser. So können Medizinstudenten an der Uni Witten/Herdecke damit schon virtuell in den Körper eines Menschen „hineingehen“, diesen Stück für Stück auseinander nehmen, Organe in 3D vergrößern und sich die ganze Anatomie aus der Innensicht genauer anschauen. „Wahnsinn!“, kommentieren die Tester.

Künstliche Intelligenz: „Nicht Disruption, sondern Evolution“

Abgesehen davon waren natürlich die aktuellen großen Digital-Themen aus dem Gesundheitswesen wie die elektronische Gesundheitsakte (eGA) und der Ausbau der Telematik-Infrastruktur vieldiskutiert.

Der Drang, vorwärts zu kommen, ist überall spürbar – und die TK trägt ihren Teil dazu bei, dass es jetzt auch schnell voran geht. Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr!

 

Kommentieren Sie als Erster diesen Artikel

    Weitere Artikel aus der Sammlung „Events“

    0

    Was die digitale Gesundheitsakte können muss

    Was die digitale Gesundheitsakte können muss

    10.08.2018

    Digitale Vernetzung im Gesundheitswesen - das war das große Thema beim eHealth-Kongress 2018. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um Stimmen zur digitalen Gesundheitsakte zu sammeln.

    Digitale Vernetzung im Gesundheitswesen - das war das große Thema beim eHealth-Kongress 2018. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um Stimmen zur digitalen Gesundheitsakte zu sammeln.

    Artikel jetzt lesen
    0

    Medizin mit Durchblick

    Medizin mit Durchblick

    31.07.2018

    Virtuelle Welten kennen viele aus Computerspielen. Aber was haben Virtual Reality mit medizinischer Versorgung zu tun? Der eHealth-Kongress in Frankfurt am Main gibt spannende Einblicke.

    Virtuelle Welten kennen viele aus Computerspielen. Aber was haben Virtual Reality mit medizinischer Versorgung zu tun? Der eHealth-Kongress in Frankfurt am Main gibt spannende Einblicke.

    Artikel jetzt lesen
    1

    Fit oder fertig: Was macht das Berufsleben mit uns?

    Was macht das Berufsleben mit uns?

    03.07.2018

    Die Berufstätigkeit bestimmt für viele Menschen einen großen Teil ihres Lebens. Was macht das mit uns? Der Gesundheitsreport 2018 der TK schaut genau hin.

    Die Berufstätigkeit bestimmt für viele Menschen einen großen Teil ihres Lebens. Was macht das mit uns? Der Gesundheitsreport 2018 der TK schaut genau hin.

    Artikel jetzt lesen
    0

    CEBIT 2018: IT, die bewegt

    CEBIT 2018: IT, die bewegt

    15.06.2018

    In der digitalen Lebenswelt spielt nicht nur die Vernetzung zum Datenaustausch eine entscheidende Rolle. Auch materielle Güter und Personen wollen möglichst smart von A nach B kommen. Gerade auf einem weitläufigen Gelände wie dem der CEBIT in Hannover gibt es große Distanzen zu überwinden – und vielfältige Mittel der Fortbewegung zu bestaunen. Ein Tag auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik.

    Auf der CEBIT in Hannover gibt es große Distanzen zu überwinden – und vielfältige Mittel der Fortbewegung zu bestaunen. Ein Tag auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik.

    Artikel jetzt lesen
    0

    #Gesundheit2018 – Schöne neue Welt?

    #Gesundheit2018 - Schöne neue Welt?

    05.06.2018

    Mehr als 600 Expertinnen und Experten aus ganz Europa trafen sich am 24. und 25. Mai 2018 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne, um über die neuesten Entwicklungen in der Gesundheitsbranche zu diskutieren. Das diesjährige Motto der Veranstaltung "Gesundheit2018 – schöne neue Welt?" verdeutlichte anhand konkreter Projekte, dass die tatsächlich erlebbare Patientenversorgung für den digitalen Fortschritt entscheidend ist.

    Mehr als 600 Expertinnen und Experten aus ganz Europa trafen sich am 24. und 25. Mai 2018 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne, um über die neuesten Entwicklungen in der Gesundheitsbranche zu diskutieren.

    Artikel jetzt lesen
    0

    Techniker trifft Netzgemeinde – Rückblick auf die re:publica 2018

    Techniker trifft Netzgemeinde - Rückblick auf die re:publica 2018

    09.05.2018

    POP war das Motto der diesjährigen Internetkonferenz re:publica. POP wie Popkultur, Power of People, oder wie das Geräusch, wenn die Filterblase um einen herum zerplatzt.

    POP war das Motto der diesjährigen Internetkonferenz re:publica. POP wie Popkultur, Power of People, oder wie das Geräusch, wenn die Filterblase um einen herum zerplatzt.

    Artikel jetzt lesen
    0

    #Patientenpower auf der re:publica 2018

    #Patientenpower auf der re:publica 2018

    04.05.2018

    Mehr Krankheitssystem als Gesundheitssystem, so wird die Situation in Deutschland oft beschrieben. Aber das Bewusstsein verändert sich: Power of Patients geht alle an – und wurde auf der re:publica 2018 vielerorts diskutiert.

    Mehr Krankheitssystem als Gesundheitssystem, so wird die Situation in Deutschland oft beschrieben. Aber das Bewusstsein verändert sich: Power of Patients geht alle an – und wurde auf der re:publica 2018 vielerorts diskutiert.

    Artikel jetzt lesen
    0

    Von Roboter-Zwillingen und anderen Zukunftshelfern: Pathfinder 2018

    Das war der Pathfinder 2018

    02.05.2018

    Zum Start in den Mai lud das Handelsblatt auf einen Tag des Nachdenkens ins Tempodrom Berlin ein. Visionäre Gedankenstränge wurden ebenso vernetzt wie junge Führungskräfte verschiedenster Branchen und Berufsfelder.

    Zum Start in den Mai lud das Handelsblatt auf einen Tag des Nachdenkens ins Tempodrom Berlin ein. Visionäre Gedankenstränge wurden ebenso vernetzt wie junge Führungskräfte verschiedenster Branchen und Berufsfelder.

    Artikel jetzt lesen
    Cheng Loew mit den teilnehmern der bundesjugendkonferenz Medien
    0

    Sexting, Mobbing und Hatespeech – die Bundesjugendkonferenz Medien

    Sexting, Mobbing und Hatespeech - Die Bundesjugendkonferenz Medien

    15.03.2018

    Sexting, Mobbing und Hatespeech - auf der Bundesjugendkonferenz Medien kommen jedes Jahr Jugendliche zusammen, die an ihren Schulen als Medienscouts Wissen über Medienkompetenz vermitteln. Wir waren dabei.

    Sexting, Mobbing und Hatespeech - über 300 Medienscouts trafen sich auf der Bundesjugendkonferenz Medien. Auch wir waren dabei.

    Artikel jetzt lesen